Hausordnung - Landgasthof Sonne Niedersonthofen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zimmer / Preise / Info's

Hausordnung

Nachtruhe
Bitte denken Sie daran, dass ab 22 Uhr die Nachtruhe beginnt und nehmen Sie Rücksicht auf die anderen Gäste.

Rauchen
Unsere Zimmer und die Ferienwohnung sind Nichtraucherzimmer. Gerne können Sie auf dem Balkon oder im Garten rauchen.
Dort stehen Aschenbecher bereit.

Mülltrennung
Bitte achten Sie auf die Müllsortierung.
Im Flur stehen diverse Behälter für Sie bereit
Glas
Dosen
Kunststoff (z.B. Folie, Plastikflaschen, Joghurtbecher)
Papier (z.B. Zeitungen, kl. Kartonagen)
Biomüll

Für Restmüll stehen kleine Mülleimer unter den Waschbecken in Ihrem Nassbereich.

Spielplatz
für die Benutzung übernehmen wir keine Haftung.
Eltern haften für ihre Kinder.

Haustüre
Bitte beachten Sie: Die Haustüre muss geschlossen bleiben!!
     (Wir haben sonst Eichhörnchen im Haus)


Haustiere
Hunde
können nur im eigenen Hundekorb oder –decke aufgenommen werden
pro Zimmer/Ferienwohnung ist nur ein Hund erlaubt – Kosten siehe Zimmerpreisliste
wir bitten Sie ihren Vierbeiner nicht alleine im Zimmer oder der Ferienwohnung zu lassen.
der Spielplatz und der Garten hinter dem Haus sind fürs „kleine und große Geschäft“ tabu!!
bei einem Spaziergang in der Umgebung benutzen Sie bitte die bereitgestellten „Gassibags“ um Ärger zu vermeiden.
Hunde sind anzuleinen! Auch im Interesse der anderen Gäste.
Hundehalter haften bei Schäden für Ihre Vierbeiner.

Auszug aus dem Gemeindebrief:
Appell an alle Hundehalter
In letzter Zeit gehen vermehrt Beschwerden über Verunreinigungen
durch Hundekot im Bereich der Schulen,
Kindergärten, Mehrzweckhallen und auf den Friedhöfen
bei der Gemeinde ein.
Deshalb weisen wir eindringlich darauf hin, dass Hundehalter
darauf zu achten haben, dass die Hinterlassenschaften
zu beseitigen sind. Von der Gemeinde wurden zu diesem
Zweck für viel Geld Hundetoiletten angeschafft.
Es gibt viele vernünftige Hundebesitzer, aber eben auch
einige „schwarze Schafe“, die das Ansehen aller Hundebesitzer
in ein schlechtes Licht rücken.
Sollte Ihnen ein Fehlverhalten auffallen, scheuen Sie sich
nicht den Hundehalter darauf anzusprechen bzw. bei
Uneinsichtigkeit diesen bei der Verwaltung zu melden.


Vorzeitige Abreise
siehe Aushang Vertragsbedingungen

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen – wir sind gerne für Sie da

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü